Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Gebläse ausbauen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rauschg



Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 30
Wohnort: 97861 Rothenfels

BeitragVerfasst am: 03.02.2013 19:50    Titel: Gebläse ausbauen Antworten mit Zitat

Hallo

Mein Gebläse läuft nur noch auf Stufe 3. Wo sitzt das Gebläse und der Widerstand und wie kommt man am besten ran?


Danke
Gerhard
_________________
gra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lions Star



Anmeldedatum: 11.02.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 03.02.2013 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du auf der Beifahrerseite die Ablage unter dem Hanschuhfach abbaust ist dahinte so eine Schaumstoffmatte. Die Schraubst du ab und da sitzt das Gebläse. Aber meinst du nicht das bei dir der Schalter kaputt ist? Den auszubauen geht wesentlich schneller und unkomplizierter. Dafür musst du nur die Einstellhebel für warm/kalt und die Lüftungszone und den Drehschalter für den Gebläsemotor abziehen. Dann die komplette Blende vorsichtig herausnehmen und dann kann man den Schalter auch einzelnd abziehen und durchmessen.
_________________
Gruß Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WileECoyote



Anmeldedatum: 04.10.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Siebengebirge/Westerwald

BeitragVerfasst am: 03.02.2013 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerhard.

Wenn das Gebläse nur noch auf Stufe 3 läuft, ist meist die Sicherung IM Vorwiderstand durchgebrannt. Dummerweise gibt's diesen kleinen Pfenningsartikel nicht einzeln, sondern der komplette Vorwiderstand muss ersetzt werden.

Der Widerstand ist leicht zu erreichen, wie Felix schon beschrieben hat.
Du solltest auf jeden Fall auch den Gebläsemotor auf Leichtgängigkeit prüfen!
Läuft dieser zu schwer, zieht er zuviel Strom und lässt dadurch die Sicherung durchbrennen.

Grüße
Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rauschg



Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 30
Wohnort: 97861 Rothenfels

BeitragVerfasst am: 03.02.2013 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Allofs

Danke für die schnellen Antworten.
Ich hatte auch das Problem, dass das Gebläse vorher gezwitschert hat wie ein Vögelchen. Also vermute ich, dass der Motor oder die Lager Probleme machen und deshalb der Widerstand durchbrennt.
Ich werde mal prüfen, ob man der Widerstand nicht im Elektronikhandel bekommt, oder ob man eine günstige elektronische Regelung einbauen kann.

Habt ihr einen Tipp wo man ein Gebläse bekommt?



Danke
Gerhard
_________________
gra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WileECoyote



Anmeldedatum: 04.10.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Siebengebirge/Westerwald

BeitragVerfasst am: 04.02.2013 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Gerhard.

Ein Gebläse sollte sich wohl auf dem Schrottplatz oder in der Bucht finden lassen!
Das Teil ist nicht countryspezifisch, sondern wurde bei jedem der vieeeeelen Golf II verbaut... Very Happy

Grüße
Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hunter



Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 321
Wohnort: Arnstein

BeitragVerfasst am: 04.02.2013 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!
Kann mich den anderen nur anschliessen. Hatte genau die selben Symtome wie bei dir, zwitschernder Motor. Der Widerstand war durch. Aufpassen beim Ausbau den Geblaeses: Auf der Rueckseite sitzt eine kleine Nase, die leicht zu Seite gedrueckt werden muss, bevor du das Geblaese raus drehen kannst. NICHT ABBRECHEN!
Auf dem Schrottplatz gabs das Geblaese mit gutem Motor dann fuer 10 Euronen.
_________________
Gruß, Martin

I'm not weird. I'm limited edition!
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!

Chrom Country -Reloaded-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rauschg



Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 30
Wohnort: 97861 Rothenfels

BeitragVerfasst am: 05.02.2013 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Auf eBay gibt es Gebläse ab 35€.
Sollen angeblich auch für Golf passen.

Sieht aus wie ein großes Hamsterrad.
Passend die ggf. Für den Golf.

Der Widerstand ist nicht am Lüfter.
Hat er die Nummer 690971284A?


Gruß Gerhard
_________________
gra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 08.05.2014 20:55    Titel: Lüftung ausgefallen Antworten mit Zitat

Hallo,

seit heute funktioniert meine Lüftung der Heizung nicht mehr.Keine Funktion in allen drei Schalterstellungen.
Habe vor einiger Zeit mal den Lüftermotor getauscht ( neu ), der dürfte es dann doch nicht defekt sein, oder ?

Kann es der Vorwiderstand sein ? oder der Drehschalter ? Hat da einer Erfahrungswerte ?

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 609
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.05.2014 08:24    Titel: Antworten mit Zitat

naja, noormalerweise funktioniert noch stufe 3 wenn der vorwiderstand durch ist...

sicherung shcon mal angschaut?
bzw min multimeter gemessen ob strom am stecker vom gebläse ankommt?
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 09.05.2014 17:05    Titel: Gebläse Antworten mit Zitat

Hallo,

Schalter war I.O..Nachdem der Motor wieder montiert wurde lief das Gebläse wieder. Hatte warscheinlich einen Wackelkontakt am Stecker vom Motor.

Danke für die Tipps !

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 28.02.2018 20:55    Titel: Vorwiderstand Gebläse Antworten mit Zitat

Hallo,

möchte den Vorwiderstand vom Gebläse tauschen.
Welchen Vorwiderstand soll ich kaufen ?
Von Classic Parts ? oder im Netz von Febi oder SWAG oder Vemo ?

wer kann einen Tipp geben ?

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WileECoyote



Anmeldedatum: 04.10.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Siebengebirge/Westerwald

BeitragVerfasst am: 28.02.2018 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jörg.
Wenn die Sicherung des Vorwiderstandes durchbrennt, dann hat es eigentlich immer Gründe, nämlich: der Gebläsemotor dreht zu schwergängig! Du solltest hier unbedingt mal nachschauen und das prüfen, ansonsten wird ein neuer Vorwiderstand nicht lange halten. (c;
Viele Grüße aus dem kalten Westerwald.
Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 28.02.2018 21:49    Titel: Vorwiderstand Antworten mit Zitat

Hallo,
Hatte schon mehrfach den Stecker lose am Vorwiderstand.
Dann lief der Lüfter gar nicht. Hoffe bei einem neuen Vorwiderstand das der Stecker besser sitzt und Drehzahlschwankungen des Lüfters beim Ruckeln am Stecker ausbleiben.

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 28.02.2018 21:51    Titel: Vorwiderstand für Gebläse Antworten mit Zitat

Hallo,

hatte den losen Stecker ja auch schon 2014.

Gruß aus dem ebenfalls kalten Ostfriesland.

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 609
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.03.2018 08:23    Titel: Antworten mit Zitat

für normal geht nciht der Vorwiderstand kaputt sondern die Thermosicherung die auf der Platine eingebaut ist.

Mit dem Alter kann das shcon mla auch ohne Grund passieren.
Ein quitschender oder schwergängiger Lüfter ist aber ein Indikator für zu hohe thermische Belastung.

ich habe mehrere davon auf Lager liegen, da ich sie selber reparieren kann.
Wenn du interesse hast, kann ich dir gerne im Austausch einen schicken.

Falls du einen bei Classic Parts oder so kaufen willst, für Normal passen alle, sind nur maßlos überteuert.

Aber was anderes: ist dein Stecker locker oder gebrochen so wie du schreibst?
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 01.03.2018 21:27    Titel: Vorwiderstand für Gebläse Antworten mit Zitat

Hallo,

die Verbindung Stecker / Buchse ist sehr lose.
Habe Kontaktspray benutzt. Werde einen neuen Vorwiderstand testen.
Oder man müsste den Stecker tauschen.

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 609
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.03.2018 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

stecker und Vorwiderstand sind auf einem Stück montiert, du müsstest alles rauslöten, das lohnt nicht
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de